Für Sportfreunde zu Land und Wasser

Ihr Aktivurlaub an der Ostsee

Die Lübecker Bucht erstreckt sich von der Halbinsel Wagrien und der vorgelagerten Insel Fehmarn bis zur etwa 100 Kilometer weiter südlich gelegenen Travemündung. Da die Ostsee im Gegensatz zur Nordsee keine Gezeiten aufweist, ist das Meer für Wassersportler – vom Surfer bis zum Segler – ein besonders attraktives Revier. Auch Anfänger können hier bedenkenlos die ersten Erfahrungen sammeln. Doch auch für Sportarten wie Golf oder Angeln eröffnen sich in der Region fantastische Aussichten.

Schleswig-Holstein weist deutschlandweit die höchste Golfplatzdichte auf – und in der Lübecker Bucht laden gleich mehrere interessante Plätze Hobbygolfer wie Profis zum Golfen im Urlaub ein. In Groß Timmendorf wartet die Golf Resort Strandgrün mit zwei 18-Loch-Plätzen an der Küste auf. Einen einmaligen Blick auf die Ostsee verspricht die Parklandschaft des ältesten Golfplatzes Deutschlands in Lübeck-Travemünde direkt oberhalb der Steilküste. Ebenfalls fantastische Aussichten aufs Meer bieten die 27-Loch-Anlage des Golfclubs Ostseeheilbad Grömitz sowie der 18-Loch-Platz mit 9-Loch-Kurzplatz des Golfclubs Brodauer Mühle nahe Neustadt.

Besonders familienfreundlich geht es auf der 18-Loch-Anlage des Golfclub Curau zwischen Bad Schwartau und Stockelsdort zu: Fairways, ein Inselgrün sowie jede Menge Bunker und Roughflächen begeistern hier junge und junggebliebene Golfer. Wer den Golfspaß der etwas abenteuerlicheren Art sucht, ist auf der Dünengolfanlage in Scharbeutz, der Parkgolfanlage in Scharbeutz sowie beim SwinGolf in Neustadt-Pelzerhaken genau richtig. Übrigens: Für den familienfreundlichen Golfplatz in Warnsdorf bieten wir unseren Gästen eine Greenfee-Ermäßigung von 20 %!

Die Gewässer der Lübecker Bucht sind unter Surfern, Kitern, Wellenreitern und Stand-up-Paddlern beliebt. Zwischen Neustadt-Pelzerhaken und Travemünde können Sie nahezu überall vom Strand aus starten. Und für diejenigen, die noch etwas lernen möchten oder eine dieser Wassersportarten erst einmal testen wollen, gibt es entlang der Küste zahlreiche Surfschulen mit einem breiten Angebot an qualifizierten Kursen für Anfänger wie Fortgeschrittene.

Die Surfcity Pelzerhaken ist seit Jahren ein echter Hotspot für Kiter und Surfer. Weitere Surfschulen finden Sie in Sierksdorf gegenüber dem Hotel Hof Sierksdorf und in Haffkrug an der Steinmole, in Timmendorfer Strand am Spiel- und Sportstrand sowie in Niendorf am Haus des Kurgastes. Hier bieten Ihnen die häufigen Side-Shore-Winde parallel zum Ufer die Chance, insbesondere den Wasserstart zu üben. Und sollten die Winde tatsächlich einmal ausbleiben und das Stand-up-Paddling seinen Reiz verloren haben, dann testen Sie doch mal den Wasserski- und Wakeboardpark in Süsel aus.

Von der kleinen Jolle über sportliche Katamarane bis hin zur weißen Yacht ist in der Ostsee alles vertreten. Vielerorts nutzen die Segel- und Yachtclubs in der Lübecker Bucht eigene, abgetrennte Hafenbereiche. Dort können Sie Segelboote unterschiedlicher Größe und Typen für einen ein- oder mehrtägigen Törn mieten oder auch einen Segelkurs belegen. Besonders beliebt als Start- und Zielhäfen für einen Nord-Süd-Törn durch die Meereszunge sind Grömitz, Neustadt und Travemünde. Wenn Sie nicht selbst segeln möchten, besteht außerdem die Möglichkeit, auf einem größeren Segelboot als Passagier mitzufahren. Ein besonderer Höhepunkt für alle Segelfreunde ist die alljährliche Travemünder Woche mit ihrer einzigartigen Kombination aus internationalem Segelsport und maritim geprägter Festmeile.

Ruhe, Entspannung und ein gutes Angelrevier – all das finden Sie in der Lübecker Bucht. Aufgrund ihrer geschützten Lage verfügt die Meereszunge über eine große Artenvielfalt an Fischen, gepaart mit einer hohen Population. Daher ist dieser Küstenabschnitt das perfekte Urlaubsziel für alle Freunde des Angelsports. Von Aal über Hecht, Karpfen und Wels bis hin zum Zander beißen die verschiedensten Fischarten nicht nur in der Lübecker Bucht, sondern auch in den umliegenden Binnengewässern. Anfänger wie Angelprofis haben die Wahl zwischen Hochseeangeln auf der Ostsee, diversen Flüssen, Teichen und Seen, wobei besonders die Trave mit ihrem Artenreichtum begeistert.